#15: Ekaterina Bozoukova – von der Top Performerin im Banking zur gescheiterten Gastro-Gründerin

08.04.2021  • Podcast • 

Wie es sich anfühlt, wenn Andersmachen vorerst scheitert, warum Gründen ein schonungsloser Weg der Selbsterkenntnis ist, und wie es zwei beste Freundinnen schaffen nach Höhen und Tiefen immer noch beste Freundinnen zu sein, erfährst du in dieser Podcast-Folge...

Heute spreche ich mit Ekaterina Bozoukova. Ihre Kernkompetenz als junge Wirtschaftsstudentin: am Bilderbuch CV schrauben. Ihre Kernkompetenz als Top Performerin im Investment Banking: Deadlines erreichen.

In der Bank wird sich nicht hinterfragt. Nur die Performance zählt. Ekaterina funktioniert wie eine Maschine und diese muss gut geölt werden. Dazu gehört auch das Essen: möglichst gesund, möglichst abwechslungsreich und möglichst lecker.

Das fehlende Angebot bringt sie und ihre beste Freundin auf die Idee, ein Gastro Startup ins Leben zu rufen. In Frankfurt gründen die beiden „What the Food“ – auf der Speisekarte: kompromisslos gesunde & leckere Küche.

Nachdem der sichere Hafen verlassen wurde, merkt Ekaterina schnell, dass Gründen eine völlig andere Welt ist, als die Berechenbarkeit des Schreibtischjobs. Aber die Spaghetti ohne Nudeln und Brownies aus Süßkartoffeln kommen gut an. Durch einen gewonnenen Wettbewerb, ergattern die beiden eine begehrte Verkaufsfläche in Hamburg und wachsen – wohl aber zu schnell. Der ambitionierten Anfangseuphorie folgt die Katerstimmung. What the Food schlittert nach 3 Jahren in die Insolvenz.

Dr. Aaron Brückner
Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allergins zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies