Damit Mitarbeiter gerne zur Arbeit gehen…

Wir gehen gerne zur Arbeit, wenn wir in unserer Arbeit einen Sinn erkennen. Wer das bei seinen Mitarbeitern herausfinden möchte, stößt mit quantitativen Befragungsmethoden schnell an Grenzen. Der Grund ist einfach: Sinn ist individuell und lässt sich nicht einfach ankreuzen – deswegen sind die Ergebnisse von Mitarbeiterbefragungen häufig so brauchbar wie der Wetterbericht von letzter Woche.

Wer misst, dass 67% der Mitarbeiter zufrieden sind, weiß noch lange nicht, was die Gründe für dieses Ergebnis sind. Und wer die Gründe nicht kennt, betreibt anschließend blinden Aktionismus. Eine Befragung ist dann nicht nur teuer, sondern verspielt auch Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

Meine Arbeit beginnt da, wo Mitarbeiter-Befragungen aufhören: Ich betreibe Ursachenforschung. Meine Erfahrung als qualitativer Forscher kombiniere ich mit meiner Neugier als Interviewer, um unternehmenskulturelle Muster systematisch herauszuarbeiten. So können die richtigen Stellschrauben in Bewegung gesetzt werden, damit Mitarbeiter gerne zur Arbeit gehen.

Inhalte der Analyse:

  • Warum gehen unsere Mitarbeiter zur Arbeit? (Sinn)
  • Wie arbeiten wir hier? (Werte)
  • Was hält uns davon ab, gerne zur Arbeit zu gehen? (Potential)

Dauer: ab 5 Tage (abhängig von der Unternehmensgröße)

 

Workshop jetzt anfragen!





Mit Anklicken des Buttons „Anfrage Absenden“ erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der im Formular eingegebenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Senden einer Email an info@aaronbrueckner.de widerrufen werden. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Dr. Aaron Brückner